Lighthouse

Golfen in Lindau ist schon aufgrund der unvergleichlichen Kulisse ein Erlebnis: Die beiden weitläufigen, top-gepflegten Anlagen bieten nicht nur einen perfekten Rahmen für sportliche Betätigung, sondern laden auch dazu ein, den Blick über das traumhafte Berg- und See-Panorama schweifen zu lassen… Spieler aller Altersklassen und Handicaps finden in Lindau beste Voraussetzungen für ihr Spiel.

Gepflegte Greens in üppiger Landschaft

Anspruchsvolle Anlagen in atemberaubend schöner Umgebung, wohltuendes Klima mit mediterranem Einfluss: Für Urlauber, die gerne Golf spielen, ist Lindau ein wahres Paradies. Freunde des Traditionssports finden hier am Bodensee beste Bedingungen vor. Die Anlagen fügen sich malerisch in die Landschaft ein, sind aber dennoch schnell und einfach zu erreichen. Auch Umweltfreundlichkeit und Kundendienst werden großgeschrieben; moderne Ausstattung und zuvorkommender Service sind selbstverständlich.

Beide Lindauer Anlagen haben natürlich auch ein exzellentes gastronomisches Angebot, so dass einem gelungenen Golf-Tag oder -Urlaub nichts mehr im Wege steht.

Lindauer Golf-Club Bad Schachen

Die 65 Hektar große 18-Loch-Anlage am Stadtrand von Lindau wurde von Architekt Bernhard von Limburger in den 50er-Jahren entworfen. Das Design des Platzes am Schönbühl ist zu 90 Prozent natürlich, lediglich die Abschläge, Bunker und Greens wurden angelegt. Der international bekannte Lindauer Landschaftsarchitekt Kurt Rossknecht sorgte dafür, dass sich die sanften Hügel, kleinen Senken und langgezogenen Geraden perfekt in die Landschaft einfügen.

Spektakulär ist der Ausblick an Loch 17 – von hier aus können Sie nicht nur den Bodensee, sondern auch die Österreicher und Schweizer Berge sehen. Für die Stärkung zwischendurch und danach laden das Halfway-House sowie das hauseigene Restaurant ein.

Während der Golfsaison von März bis November wird jeweils am 1. und 3. Sonntag des Monats eine Schnupperstunde angeboten. Die Übungseinheiten sind kostenfrei, das benötigte Material wird vom Golf-Club gestellt.

 

 

 

Golfclub Bodensee Weißensberg

Ebenfalls nur wenige Kilometer von Lindau entfernt liegt das Golfresort des Golfclubs Bodensee-Weißensberg. Die 18-Loch-Championship-Anlage trägt den Beinamen „grüne Hölle des Südens“ und zählt zu den 5 schwierigsten Plätzen auf deutschem Boden. Zu meistern sind u.a. zahlreiche Wasserhindernisse und Fairways durch uralte Waldbestände sowie rund 96 Bunker, die teilweise schwierige und ondulierte Grüns aufweisen. Das Gelände wurde von Robert Trent-Jones Senior gestaltet.

Selbstverständlich verfügt auch diese Anlage über ein Clubhaus, eine Golfakademie und ein eigenes Restaurant. Übernachtet werden kann im angeschlossenen Golfhotel Bodensee mit integriertem Wellnessbereich.

 

 

Nach oben