Tourist Information Ravensburg
Montag –  Freitag:
09:30 –  17:30 Uhr

Samstag:
09:30 – 13:00 Uhr


Fahrrad: 1h 56 Min. | 33,8 km | 0 kg/P
Bahn: 1h 30 Min. | 46 km | 3,79 kg/P
Auto: 35 Min. | 37,2 kg/P | 5,45 kg/P

 

Wer sich im Herzen Oberschwabens wähnt, dürfte sich in Ravensburg befinden. Das trifft sowohl geografisch als auch wirtschaftlich zu – und war zu früheren Zeiten nicht anders. Die historischen Tore und Stadttürme Ravensburgs, die erhalten geblieben sind, belegen die Bedeutung Ravensburgs als Handelszentrum. Dass der Name der Stadt heute auf der ganzen Welt bekannt ist, hat aber eher neuzeitliche – und vor allem „spielerische“ – Gründe.

17 Türme und Tore zieren Ravensburg, begehbar ist aber nur einer. Dafür bietet der „Blaserturm“ im Herzen der Altstadt eine fantastische Aussicht bis ins Allgäu, den nahen Bodensee und die schneebedeckten Alpen. Zum Wahrzeichen der Stadt hat es aber ein anderer Turm gebracht: Der wenig charmant benannte „Mehlsack“ heißt einfach deshalb so, weil er weiß verputzt ist und eine runde Form hat. Mit seinen 51 Metern an der höchsten Stelle der Altstadt stehend, ist er aber von weitem gut erkennbar.

Lebhaft und charmant, ruhig und historisch

Die Altstadt Ravensburgs sollte man bei einem Besuch unbedingt erkunden. Sei es, um bei einem gemütlichen Einkaufsbummel all die kleinen, charmanten Lädchen zu entdecken oder um bei einer der beliebten Stadtführungen viel über die Geschichte der Stadt und der Region zu erfahren. Auch ein Abstecher zur Veitsburg lohnt sich: Hoch oben über der Stadt errichtet, bietet die mittelalterliche Burganlage nicht nur deutlich mehr Ruhe, als der lebendige Trubel der Altstadt – man erlebt dank der Aussicht außerdem eine weitere, ganz andere Perspektive auf die Stadt.

Ein ganzes Land der Spiele vor den Toren der Stadt

Nicht nur für kleine Gäste dürfte Ravensburg aber vor allem in Verbindung mit dem Stichwort „Spiele“ ein Begriff sein. Die Firma Ravensburger ist nicht nur für ihre berühmten Brettspiele und Puzzles weltbekannt, sondern hat (im nahen Meckenbeuren) einen der meistbesuchten Freizeitparks Deutschlands in Betrieb. Dieser wurde außerdem gleich mehrfach als „familienfreundlichster Themenpark“ im Land ausgezeichnet. Eine reizvolle Ergänzung, nicht nur für die Kleinen, ist das Museum Ravensburger. Lesen, hören, spielen, raten: Hier wird der Besuch zur interaktiven Entdeckungsreise!

Während eines Aufenthalts in Lindau ist Ravensburg also das perfekte Ziel für einen Tagesausflug mit der ganzen Familie. Mit dem PKW ist man nach einer guten halben Stunde am Ziel. Noch besser: Per ÖPNV dauert es kaum länger, dieser ist aber für Übernachtungsgäste dank der Gästekarte ECHT BODENSEE CARD kostenfrei.


Öffnungszeiten

Tourist Information Ravensburg
Montag –  Freitag:
09:30 –  17:30 Uhr

Samstag:
09:30 – 13:00 Uhr


Anreise (Dauer | Länge | CO2-Ausstoß)

Fahrrad: 1h 56 Min. | 33,8 km | 0 kg/P
Bahn: 1h 30 Min. | 46 km | 3,79 kg/P
Auto: 35 Min. | 37,2 kg/P | 5,45 kg/P