alle Ausstellungen ab 11. Mai 2020 wieder geöffnet

Montag – Sonntag:
10:00 – 17:00 Uhr
letzter Einlass um 16:45 Uhr

jeden ersten Donnerstag im Monat
10:00 – 19:00 Uhr
letzter Einlass um 18:45 Uhr

Seit 1983 steht der St. Galler Stiftsbezirk auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Mit der barocken Kathedrale und der ältesten Stiftsbibliothek der Welt ist er das Wahrzeichen der Stadt St. Gallen. Entdecken Sie die Metropole der Ostschweiz und begegnen Sie längst vergangener Geschichte. Prächtige und buntbemalte Bürgerhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, weltberühmte Erker, enge Gassen und lebhafte Plätze schmücken die Altstadt. Das Herz dieses Bereichs ist der St. Galler Stiftsbezirk mit der barocken Kathedrale und der Stiftsbibliothek.

Älteste Klosterbibliothek der Welt

Die St. Galler Stiftsbibliothek zählt zu den größten, ältesten und schönsten Klosterbibliotheken der Welt. Der heutige Barocksaal entstand zwischen 1758 und 1767 und strahlt eine beeindruckende Atmosphäre aus. Der Bücherbestand der noch aktiven Bibliothek umfasst rund 170.000 Bücher. Darunter sind beeindruckende Sammlungen frühmittelalterlicher Original-Handschriften und über 400 Bände, die mehr als 1.000 Jahre alt sind.  In dem überwältigenden Rokokosaal mit weich geschwungenen Holzgalerien und reichen Stuckverzierungen wird. u.a. das „Psalterium Aureum“ aufbewahrt, welches um 860 vollständig mit Goldtinte geschrieben und illustriert wurde.

Kathedrale St.Gallen

Die römisch-katholische Kathedrale St.Gallen ist gleichzeitig Pfarrkirche der Dompfarrei und Bistumskirche des 1847 gegründeten Bistums St.Gallen. Sie steht dort, wo 612 der irische Wandermönch Gallus eine Einsiedelei errichtete. Das Haus ist eine der letzten Sakralbauten des Barocks – die Kirche wurde von 1755 bis 1767 erbaut. Im Chorraum sind 84 von Hand geschnitzte Sitze zu bestaunen. Mit etwas Glück erklingen während Ihres Besuchs die drei Orgeln, deren Geschichte weit ins Mittelalter zurück reicht. Zum Verweilen laden in naher Umgebung zahlreiche gemütliche Straßencafés und traditionelle Restaurants ein.

Bilder: Copyright St. Gallen-Bodensee Tourismus


Öffnungszeiten

alle Ausstellungen ab 11. Mai 2020 wieder geöffnet

Montag – Sonntag:
10:00 – 17:00 Uhr
letzter Einlass um 16:45 Uhr

jeden ersten Donnerstag im Monat
10:00 – 19:00 Uhr
letzter Einlass um 18:45 Uhr