Auch und gerade beim Reisen lassen sich ressourcenschonende Prinzipien umsetzen, ohne dass auf Liebgewonnenes verzichtet werden muss: Entspannung durch Entschleunigung, ein wacher Blick auf Details oder neue Wege, die zu interessanten Begegnungen führen. Machen Sie mit?

Die Bodenseeregion fasziniert durch landschaftliche Schönheit und vielerorts unberührte Natur. Doch so gut die Voraussetzungen auch sind – das prima Klima am Bodensee ist keine Selbstverständlichkeit. Die Welt, die hier noch in Ordnung scheint, ist im Wandel; und diesen mitzugestalten hat jeder Einzelne in der Hand. Wir laden Sie daher herzlich ein, sich in Ihrem Urlaub Zeit zu nehmen. Entdecken Sie den See und das Umland in Ihrem eigenen Tempo. Lassen Sie sich regionale Produkte schmecken, genießen Sie die klare Luft und das Alpenpanorama. Und tragen Sie gleichzeitig etwas dazu bei, all das zu erhalten. Denn klimafreundlich zu leben ist nicht nur eine Floskel, umweltschonendes Verhalten mehr als ein modischer Trend. Es ist eine Lebenseinstellung, die mit wenig Aufwand viel bewirken kann und die jedem gut steht. Genießen wir, was uns gut tut – und bewahren wir es für alle, die es auch nach uns noch erleben wollen.

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen
Der Sommer ist die Hochsaison am Bodensee – und Hochsaison bedeutet leider auch immer noch: Blechlawinen, die sich über Straßen wälzen. Ersparen Sie sich den Stress und fahren Sie Bahn, Bus, Schiff oder Rad. Das dichte Streckennetz entlang des Bodensees macht es Ihnen einfach.

Nachhaltigen Reiseführer bestellen
Unter dem Motto „Umweltschonend reisen. Regional speisen. Nachhaltig genießen.“ listet unser selbst verfasster Reiseführer eine Vielzahl wissenswerter Informationen auf. Das 250 Seiten starke Büchlein stellt nicht nur Lindau und die Highlights der Bodenseeregion vor, sondern gibt auch Tipps zu umweltfreundlichen Ausflügen, regionalen Spezialitäten und nachhaltigem Einkaufen.

 

Auf Plastiktüten verzichten

In vielen Supermärkten sind Plastiktüten mittlerweile kostenpflichtig – es ist also nicht nur im Urlaub eine gute Idee, ein kleines Einkaufsnetz oder eine Stofftragetasche in Rucksack oder Handtasche dabei zu haben. An unserer Tourist-Information erhalten Sie u.a. die Lindauer Badetasche (2,50 €), die Sie nicht nur für Ihre Einkäufe vor Ort, sondern auch später als schöne Urlaubserinnerung nutzen können.

Lindauer Glasflasche nutzen
Das Leitungswasser in unserer Region hat eine erstklassige Qualität: Fast das komplette Stadtgebiet wird mit Wasser aus den Tiefen des Bodensees versorgt. Für die Erfrischung unterwegs eignet sich die Lindauer „Soulbottle“ – die Glasflasche ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch umweltschonend und nachhaltig. Die Soulbottle können Sie direkt in der Tourist-Information kaufen oder online bestellen. In einigen Lindauer Geschäften und Cafés erhalten Sie kostenfreies Leitungswasser zum Mitnehmen – zu erkennen am Aufkleber der Initiativen „Refill Deutschland“ bzw. „WaterforZero“ an der Tür.

Nach Mehrweg-Bechern fragen
Wenn Sie Ihren Kaffee oder Tee unterwegs trinken möchten, fragen Sie nach dem RECUP-Pfandbecher. Für 1 € erhalten Sie einen Plastikbecher, den Sie an anderen Standorten bei  teilnehmenden Partnern wieder zurückgeben können. Oder Sie behalten den Becher als Bodensee-Andenken und verwenden ihn auch daheim weiter.

Keinen Müll zurücklassen
Am See sitzen, ein Picknick genießen und sich an der Natur erfreuen: Das können auch nach Ihnen noch viele Menschen, wenn Sie Ihren Müll wieder mitnehmen. Niemand möchte in die Scherben zerbrochener  Glasflaschen treten, und auch wenn Enten und Schwäne so tun als wären sie hungrig: Essensreste sind kein geeignetes Futter für sie.

Hinterlassen Sie die von Ihnen besuchten Orte einfach so, wie Sie  sie vorgefunden haben – bestenfalls sogar noch ein bisschen sauberer. Die Natur sagt DANKE!